KREATIVKULTUR-KATE MARKELSHEIM - ATELIER MRG

 

DIORAMEN- UND LANDSCHAFTSMODELLBAU, ANLAGENPLANUNG, MODELLEISENBAHN-SERVICE (WARTUNG, RESTAURIERUNG, LACKIERUNG UND KÜNSTLERISCHE ALTERUNG), MODELLBAU-WORKSHOPS, MAL- UND ZEICHENKURSE, PRIVATUNTERRICHT IN BILDENDER KUNST SOWIE TIN WHISTLE, EIGENES KUNSTATELIER MIT PORTRAIT- UND GEMÄLDESERVICE, FOTOGRAFIE UND BILDBEARBEITUNG, GESTALTUNG INDIVIDUELLER GRUSSKARTEN, IDEEN FÜR IHRE WERBUNG, FACHLICHE BERATUNG, REPORTAGEN UND PUBLIKATIONEN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MRG-Kreativ-Workshops (Fachrichtung Modellbau):

Künstler-Modellbau reißt jeden mit!

Sind noch Plätze frei? Klickt auf das Bild, um direkte Informationen zum aktuellen Buchungsstatus der einzelnen Workshops zu erhalten!

 

 

TERMINE:

Herbst-Winter-Semester 2018 / 2019

 

 

TAGES-WORKSHOP ZUM AUFTAKT:

22. September 2018, 10.00 bis ca. 18.00 Uhr

Schöne Eigenbau-Bäume mit einfachen und preiswerten Mitteln

Individuelle Laub- und Nadelbäume mit plastischer Rindenstruktur sind ohne jeden Zweifel eine sehr wichtige Basis für den naturalistischen Landschaftsmodellbau. Im Rahmen dieses Workshops basteln wir auf simple und preiswerte, aber auch effiziente Weise  je ein Musterexemplar sowie ggf. noch einige Büsche, die freilich bei sämtlichen anderen Workshops die Kleindioramen ausschmücken können. Wir beziehen mitunter auch Naturmaterialien ein. Wer mit dem Winterlandschafts-Workshop liebäugelt, sollte auch heute schon daran denken und auch einen laublosen Baum vorbereiten...

Bitte mitbringen: Wenn möglich, Akkuschrauber und/oder Stiftenklöbchen mit feinen Bohrern, Hartholz-Rundstab (z. B. Buche, ca. 5 - 10 mm), leeren Schuhkarton für die fertigen Bäume. 

Ort: Ambiente-Mehrzweckraum der Kreativkultur-Kate Markelsheim.

Kursgebühr: 120,-- Euro

Kursleiter: kunstmichi MRG

Teilnehmer: mind. 3 / max. 5

Anmeldung: per E-Mail, Briefpost oder Telefon (Kontaktdaten siehe Impressum)

 

 

 

EINZELTAG oder WOCHENEND-Paket WAHLWEISE am 06. / 07. Oktober 2018: 

 

06. Oktober 2018, 10.00 bis ca. 18.00 Uhr, abends mit gemütlichem Ausklang

Weathering mit KUNSTMICHI – authentisches Patinieren ohne Airbrush  (Grundkurs) 

 

Kennt Ihr das Bestreben, Fahrzeuge, Gebäude oder Landschaftsdetails frappierend realistisch gestalten zu wollen? Wer sich mit hochwertigem künstlerischem Modellbau beschäftigt oder in diese Richtung tendiert und einfach mal ungezwungen in lockerer Atmosphäre experimentieren möchte, ist hier genau richtig! Die perfekte Stofflichkeit des Originals wird angestrebt – Kunststoff, Gips, Resin oder Karton mutieren scheinbar zu vermoostem Stein, verwittertem Holz, angejahrtem Rauputz oder rostendem Metall – alles zudem authentisch verschmutzt. Erlernt wird eine Mischtechnik, die den Einsatz flüssiger Farben in verschiedenen Auftragstechniken mit jenem so genannter Pulverfarben effektvoll kombiniert und deswegen aufwendig zu reinigende Airbrush-Gerätschaften nahezu überflüssig macht. Anfänger beginnen am besten stets mit einem handelsüblichen Güterwagen einfacher Bauart in rotbrauner Lackierung (gedeckt oder offen). Keine Sorge, ich stehe euch ja bei! :) 

Info: Aufgrund der allgemein so großen Beliebtheit dieses Themas gibt es im modellbauerischen Herbst-Programm 2018 in der Kate nun eine besondere zweitägige Version im XL-Format, die im Paket zum Sonderpreis von 200,00 Euro gebucht werden kann oder auch jeweils einzeln! 

Wichtig: Wer das komplette Wochenende bucht, sollte an eine Übernachtungsmöglichkeit denken – siehe unten unter „WEITERE INFORMATIONEN / Allgemeines“!

Bitte mitbringen:  Zu bearbeitende Modelle, matte Revell-Aqua-Colors (Schwarz, Weiß, Lederbraun, Rotbraun, Ocker, Gelb, Grün, Blau, Rot). Alles andere wird gestellt. Wer mag, darf freilich auch eigene Pinsel sowie weitere Materialien und Arbeitsmittel mitbringen. Ein Arbeitsmantel ist immer ratsam.  

Ort: Ambiente-Mehrzweckraum der Kreativkultur-Kate Markelsheim.

Kursgebühr: 120,-- Euro für Einzeltag / 200,-- Euro für das komplette Wochenende (nur in direkter Verbindung mit dem Kurs am Folgetag)

Kursleiter: kunstmichi MRG

Teilnehmer: mind. 3 / max. 5

Anmeldung: per E-Mail, Briefpost oder Telefon (Kontaktdaten siehe Impressum)

 

 

07. Oktober 2018, 10.00 bis ca. 18.00 Uhr

Weathering mit KUNSTMICHI – authentisches Patinieren in Mischtechnik  (Aufbaukurs) 

Achtung: Wer das komplette Wochenende in der Markelsheimer Kreativkultur-Kate verbringt, erhält in Verbindung mit dem Vortags-Workshop einen Sonderpreis (siehe Kursgebühr), da dieser Kurs auf das am Vortag Erarbeitete aufbaut und individuell noch weiter in die Tiefe geht, um bei jedem einzelnen Teilnehmer Stärken zu fördern und Schwächen gezielt anzugehen. Dabei wird gegebenenfalls, wenn beim betreffenden Modell sinnvoll, auch die Airbrushpistole zum Einsatz kommen. Wir werden uns an eine Lokomotive heranwagen (für den Anfang im Idealfall eine ohne Gestänge, wer aber schon etwas mehr Erfahrung mitbringt, gerne auch eine Dampflok). Außerdem möchten wir uns diesmal noch Mauerplatten und Holzimitationen sowie Kunststoffgebäuden zuwenden. Keine Sorge, ich stehe euch ja bei! :) 

Info: Aufgrund der allgemein so großen Beliebtheit dieses Themas gibt es im modellbauerischen Herbst-Programm 2018 in der Kate nun eine besondere zweitägige Version im XL-Format, die im Paket zum Sonderpreis von 200,00 Euro gebucht werden kann oder auch jeweils einzeln! 

Wichtig: Wer das komplette Wochenende bucht, sollte an eine Übernachtungsmöglichkeit denken – siehe unten unter „WEITERE INFORMATIONEN / Allgemeines“!

Bitte mitbringen:  Zu bearbeitende Modelle, matte Revell-Aqua-Colors (Schwarz, Weiß, Lederbraun, Rotbraun, Ocker, Gelb, Grün, Blau, Rot). Alles andere wird gestellt. Wer mag, darf freilich auch eigene Pinsel sowie weitere Materialien und Arbeitsmittel mitbringen. Ein Arbeitsmantel ist immer ratsam.  

Ort: Ambiente-Mehrzweckraum der Kreativkultur-Kate Markelsheim.

Kursgebühr: 120,-- Euro für Einzeltag / 200,-- Euro für das komplette Wochenende (nur in direkter Verbindung mit dem Kurs am Vortag)

Kursleiter: kunstmichi MRG

Teilnehmer: mind. 3 / max. 5

Anmeldung: per E-Mail, Briefpost oder Telefon (Kontaktdaten siehe Impressum)

 

 

 

KREATIVES Oktober-WOCHENENDE:

20. und 21. Oktober 2018, jeweils 10.00 bis ca. 18.00 Uhr, samstags mit gemütlichem Ausklang

Schäumender Wasserfall und künstlerisch tiefgründige Bach-Illusion

"Heiliger Gral des Landschaftsmodellbaus" wird Gewässergestaltung oft auch genannt... Vor allem Wasserfälle fordern ein ausgeprägtes künstlerisches Potenzial, um die typische gewaltige Erscheinung herabstürzender Wassermassen am Ende nicht zur langweilig erstarrten Salzsäule zu entstellen... In diesem Kurs stellt jeder Teilnehmer einen naturalistischen Wasserfallrohling, der den Betrachter förmlich das mitreißende Rauschen und Tosen der Gischt vernehmen lässt, im Eigenbau her und baut ein Kleindiorama mit Bachlauf. Achtung: Um im Rahmen des Zeitplans Stress zu vermeiden, gehören die Themen Felsengestaltung oder Mauernbau nicht zum Inhalt dieses Workshops und könnten, falls überhaupt gewünscht, bereits daheim vorbereitet werden (dabei bitte die Dioramengrundfläche 15 x 30 cm, empfohlene Höhe max. 10 cm, beachten)! Solltet ihr stattdessen gleich ein Anlagenteil von daheim mit Wasserfall und Bachlauf ausstatten wollen, beachtet bitte die in der Kate übliche Tisch-Grundfläche 80 x 60 cm, die das Teilstück maximal zu einem Drittel bedecken sollte, um insgesamt noch entspannt arbeiten zu können.

Besonderheit: Als spezieller Aufbaukurs zur professionellen Begrünung ist optional das SOMMER-IM-WINTER-WOCHENENDE 19./20. Januar 2019 möglich!

Wichtig: Übernachtung – siehe unten unter „WEITERE INFORMATIONEN / Allgemeines“!

Bitte mitbringen: Wenn möglich, eigene Heißklebepistole inkl. Heißkleber sowie eine Tube UHU Kraft Alleskleber transparent (bitte genau diesen, keinen anderen!). Alles andere wird gestellt, so auch die Grundplatte, weitere Kleber, Spachtelmassen und der hochwertige Gemäldefirnis aus dem Künstlerbedarf, der zur Veredelung der Wasseroberfläche benötigt wird. Ob eine Basis-Begrünung im Rahmen dieses Wochenendes zeitlich noch möglich wird, entscheidet sich individuell. Bäumchen oder Büsche kann man sicherheitshalber schon mal im Handgepäck haben, so beispielsweise solche aus dem Workshop vom 22. September. Wer mag, darf freilich eigene Pinsel sowie weitere Materialien und Arbeitsmittel mitbringen. Ein Arbeitsmantel ist immer ratsam. 

Ort: Ambiente-Mehrzweckraum der Kreativkultur-Kate Markelsheim.

Kursgebühr: 200,-- Euro

Kursleiter: kunstmichi MRG

Teilnehmer: mind. 3 / max. 5

Anmeldung: per E-Mail, Briefpost oder Telefon (Kontaktdaten siehe Impressum)

 

 

 

MYSTISCH-KREATIVES November-WOCHENENDE:

03. und 04. November 2018, Kurs jeweils 10.00 bis ca. 18.00 Uhr, samstags mit gemütlichem Ausklang

Relikte der Altvordernzeit – mit einfachen Mitteln entstehen mittelalterliche Ruinen  

 

LOST-PLACE-MODELLBAU der besonderen Art: Jenes faszinierende Flair einer bröckelnden Burgruine oder eines anderen mittelalterlichen Rudiments auf einem Kleindiorama erfolgreich zu erproben, ist gesetztes Ziel. Schließlich avanciert ein derartiges Überbleibsel aus grauer Vorzeit stets zum ganz besonderen Hingucker auf jeder Anlage! Trickreicher Leichtbau steht im Mittelpunkt dieses obendrein zum Beginn der mystischen dunklen Jahreszeit passenden Workshops, der Phantasie sind praktisch keine Grenzen gesetzt, weder thematisch noch was die Wahl der Materialien angeht: Wie wäre es beispielsweise mit einem uralten Friedhof inmitten verwunschener Mauern? Die spezielle Oberflächenveredelung macht stets den extravaganten Unterschied! Diesmal gibt es zwei Optionen: Entweder ihr zaubert eines der üblichen Katen-Kleindioramen - oder ihr bereitet die entstehende Ruine für den Einbau auf eurer Anlage vor... Beachtet dabei aber bitte die in der Kate übliche Tisch-Grundfläche 80 x 60 cm, die das auszugestaltende Anlagen-Teilstück maximal zu einem Drittel bedecken sollte, um insgesamt noch entspannt arbeiten zu können!

Besonderheit: Aufbaukurs zur stimmungsvollen Inszenierung als Winterlandschaft am 15. Dezember optional möglich! Ist stattdessen Begrünung erwünscht, empfehle ich hierzu das SOMMER-IM-WINTER-WOCHENENDE 19./20. Januar 2019!

Wichtig: Übernachtung – siehe unten unter „WEITERE INFORMATIONEN / Allgemeines“!

Bitte mitbringen: Alles Notwendige wird gestellt, so auch die Grundplatte. Wer mag, darf freilich eigene Pinsel sowie weitere Materialien und Arbeitsmittel mitbringen. Ein Arbeitsmantel ist immer ratsam. Ob eine Basis-Begrünung im Rahmen dieses Wochenendes zeitlich noch möglich wird, entscheidet sich individuell. Bäumchen oder Büsche kann man sicherheitshalber schon mal im Handgepäck haben, so beispielsweise solche aus dem Workshop vom 22. September.  

Ort: Ambiente-Mehrzweckraum der Kreativkultur-Kate Markelsheim.

Kursgebühr: 200,-- Euro

Kursleiter: kunstmichi MRG

Teilnehmer: mind. 3 / max. 5

Anmeldung: per E-Mail, Briefpost oder Telefon (Kontaktdaten siehe Impressum)

 

 

 

TAGES-WORKSHOP:

17. November 2018, 10.00 bis ca. 18.00 Uhr

Schienenstrang-Flair mit Einschottern & Co. – aus einem Stück Gleis entsteht ein echtes Kleinod

Heute konzentrieren wir uns auf das Essenzielle, um Gleise künftig besonders realitätsnah zu betten. Wir beginnen freilich mit der farblichen Vorbehandlung und dem Unterbau. Entscheidet selbst, ob Bahndamm oder Bahnhofsbereich, auf eurem kleinen, feinen Übungsdiorama ist vieles möglich. Ihr werdet erstaunt sein, wie viel Flair sich im Gleisbereich entfalten kann! :) Der Gebläseofen macht eine schnelle Trocknung des Schotterbetts möglich. Am Ende dieses Workshops werdet ihr ein sehr schönes Diorama haben, das ggf. in einer Plexiglasbox (nicht im Preis inbegriffen) präsentiert zum besonderen Schmuckstück eures Bücherregals, Wohnzimmerschranks etc. avancieren kann!

Besonderheit: Ist professionelle Randbegrünung erwünscht, empfehle ich hierzu das SOMMER-IM- WINTER-WOCHENENDE 19./20. Januar 2019!

Bitte mitbringen: Ein Stück Schwellenbandgleis von nicht unter 30 cm Länge des Baumaßstabs eurer Wahl. Alles andere für das Diorama Notwendige wird gestellt. Wer mag, darf freilich auch eigene Pinsel sowie weitere Materialien und Arbeitsmittel mitbringen. Ein Arbeitsmantel ist immer ratsam. 

Ort: Ambiente-Mehrzweckraum der Kreativkultur-Kate Markelsheim.

Kursgebühr: 120,-- Euro

Kursleiter: kunstmichi MRG

Teilnehmer: mind. 3 / max. 5

Anmeldung: per E-Mail, Briefpost oder Telefon (Kontaktdaten siehe Impressum)

 

 

 

TAGES-WORKSHOP:

24. November 2018, 10.00 bis ca. 18.00 Uhr

Steinerne Illusionen, federleicht – frappierend realistische Mauern und Natursteine

Sie sehen zwar tonnenschwer aus, wiegen jedoch so gut wie nichts und sind obendrein in der Herstellung extrem preiswert: Wollt Ihr schon lange en detail wissen, wie man Naturstein- und andere Mauer- oder Gesteinsoberflächen (außer Felsen, die gibt's in einem gesonderten Workshop) realistisch graviert, beschichtet und authentisch einfärbt? Dann seid Ihr in diesem eintägigen MRG-Kreativ-Workshop goldrichtig! :) Ihr werdet neben einem wunderschönen Übungs-Diorama, das ggf. in eine Plexiglasbox (nicht im Preis inbegriffen) passt (und zur attraktiven Präsentation von Auto- oder anderen Modellen in Bücherregal, Wohnzimmerschrank etc. eingesetzt werden kann) vor allem modellbauerische Geheimtipp-Infos von für Euch bleibendem Wert mitnehmen! :) 

Besonderheit: Aufbaukurs zur stimmungsvollen Inszenierung als Winterlandschaft am 15. Dezember optional möglich! Ist stattdessen Begrünung erwünscht, empfehle ich hierzu das SOMMER-IM-WINTER-WOCHENENDE 19./20. Januar 2019!

Bitte mitbringen: Alles wird gestellt. Wer mag, darf freilich auch eigene Pinsel sowie weitere Materialien und Arbeitsmittel mitbringen. Ein Arbeitsmantel ist immer ratsam. 

Ort: Ambiente-Mehrzweckraum der Kreativkultur-Kate Markelsheim.

Kursgebühr: 120,-- Euro

Kursleiter: kunstmichi MRG

Teilnehmer: min. 3 / max. 5

Anmeldung: per E-Mail, Briefpost oder Telefon (Kontaktdaten siehe Impressum)

 

 

 

TAGES-WORKSHOP im ADVENT: 

08. Dezember 2018, 10.00 bis ca. 18.00 Uhr

Individuelle Kleingebäude – Grundkurs Hausbau mit verblüffend einfachen Mitteln

Die Blockstelle Oberpreuschwitz hat auf Youtube eine Lawine der Begeisterung ins Rollen gebracht. Bei diesem Workshop stehe ich euch nun sogar ganz persönlich bei und zeige euch die Basis nochmals ganz genau! Zwar nichts derart Aufwendiges wie Oberpreuschwitzer Stellwerksgebäude, aber zumindest ein ganz kleines Häuschen mit nur wenigen Fenstern oder eine simple Bretterbude ist auch an einem Tag zeitlich machbar. Eine kurze Trocknungszeit der Putzschicht respektive die schnelle Aushärtung der Dachdeckung ermöglicht der Gebläseofen.  

Besonderheit: Ein Aufbaukurs zur stimmungsvollen Inszenierung des Gebäudes im Rahmen einer Schneelandschaft ist direkt am 15. Dezember optional möglich! Ist eine Sommerlandschaft vorgesehen, empfiehlt sich stattdessen das SOMMER-IM-WINTER-WOCHENENDE 19./20. Januar 2019.

Bitte mitbringen:  Dünnflüssiger (preiswerter) Sekundenkleber, sicherheitshalber (falls vorhanden): matte Revell-Aqua-Colors (Schwarz, Weiß, Lederbraun, Ocker, Gelb, Grün, Blau, Rot). Alles andere wird gestellt. Wer mag, darf freilich auch eigene Pinsel sowie weitere Materialien und Arbeitsmittel mitbringen. Ein Arbeitsmantel ist immer ratsam. 

Ort: Ambiente-Mehrzweckraum der Kreativkultur-Kate Markelsheim.

Kursgebühr: 120,-- Euro

Kursleiter: kunstmichi MRG

Teilnehmer: mind. 3 / max. 5

Anmeldung: per E-Mail, Briefpost oder Telefon (Kontaktdaten siehe Impressum)

 

 

 

TAGES-WORKSHOP im ADVENT:

15. Dezember 2018, 10.00 bis ca. 18.00 Uhr

Wir zaubern eine kleine WinterszeneGrundkurs Schneelandschafts-Gestaltung

Vielleicht noch ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk gesucht? Kein Problem! Wir bauen im Rahmen dieses stimmungsvollen Advents-Workshops in der gemütlichen Kate ein kleines, feines Winterdiorama nach dem stressfreien Motto weniger ist mehr! Wer eine Woche zuvor am Kleingebäude-Workshop teilgenommen hat, könnte hier sein Häuschen gleich angemessen inszenieren, alle anderen dürfen freilich auch alternative Komponenten, die sie gerne winterlich in Szene setzen wollen, mitbringen! Kurze Trocknungszeiten ermöglicht der Gebläseofen.  

Besonderheit: Kann als Aufbaukurs zur stimmungsvollen Inszenierung des im Workshop am 08. Dezember gebastelten Gebäudes genutzt werden, außerdem könnten Dioramen des Ruinen-Kurses vom 03./04. November oder "Steinerne Strukturen" vom 30. Juni respektive 24. November hier reizvoll eingeschneit werden...

Bitte mitbringen: Einige prägnante Ausstattungskomponenten wie Kleingebäude (beispielsweise aus dem Workshop am 08. Dezember) und kleine Details. (Falls vorhanden) matte Revell-Aqua-Colors (Schwarz, Weiß, Lederbraun, Ocker, Gelb, Grün, Blau, Rot). Alles andere wird gestellt. Wer mag, darf freilich auch eigene Pinsel sowie weitere Materialien und Arbeitsmittel mitbringen. Ein Arbeitsmantel ist immer ratsam. 

Ort: Ambiente-Mehrzweckraum der Kreativkultur-Kate Markelsheim.

Kursgebühr: 120,-- Euro

Kursleiter: kunstmichi MRG

Teilnehmer: mind. 3 / max. 5

Anmeldung: per E-Mail, Briefpost oder Telefon (Kontaktdaten siehe Impressum)

 

 

 

SOMMER-IM-WINTER-WOCHENENDE (Aufbaukurs auch zur Begrünung der Dioramen früherer Workshops):

19. und 20. Januar 2019, 10.00 bis ca. 18.00 Uhr

Sommer am Dorfweiher Begrasungs-Grundlagen und Wasser-Illusion

Mitten in der kalten, dunklen Jahreszeit lassen wir den Bilderbuch-Sommer auferstehen - und zwar in Form eines dekorativen Kleindioramas mit stehendem Gewässer und Wiese, einem Stück Straße oder Weg sowie einigen ländlichen Akzenten ausgeschmückt. Wir erproben uns anhand des Schaustücks in zwei wichtigen Disziplinen, nämlich in elektrostatischer Begrasung sowie in der Gestaltung eines (in diesem Fall) stehenden Gewässers. Die verblüffende Technik wird jeden Teilnehmer garantiert wieder begeistern und mitreißen! Dieser Kurs bietet die Möglichkeit, dem Sommer nachträumend so richtig liebevoll ins Detail zu gehen. Aufgrund der Jahreszeit sorgt das zweitägige Konzept für Stressfreiheit und ein gemütlicher Samstagabend in der Kate obendrein für positive Stimmung!

Besonderheit: Dieser Workshop gilt auch als Aufbaukurs für vorangegangene Workshops, denn er kann genutzt werden, um dort vorbereitete Dioramen professionell zu begrünen, sofern diese Arbeiten noch nicht daheim erledigt worden sind.

Wichtig: Übernachtung – siehe unten unter „WEITERE INFORMATIONEN / Allgemeines“!

Bitte mitbringen: Falls gewünscht, fertige Modellbäume (beispielsweise aus dem Workshop vom 22. September 2018) oder größere Büsche, einige dörfliche Ausstattungsdetails aus der Bastelkiste wie Sitzbänke, Holzstapel oder beispielsweise ein Wegkreuz etc. 

Ort: Ambiente-Mehrzweckraum der Kreativkultur-Kate Markelsheim.

Kursgebühr: 200,-- Euro

Kursleiter: kunstmichi MRG

Teilnehmer: mind. 3 / max. 5

Anmeldung: per E-Mail, Briefpost oder Telefon (Kontaktdaten siehe Impressum)

 

 

 

TAGES-WORKSHOP:

02. Februar 2019, 10.00 bis ca. 18.00 Uhr

Felsgestein im Leichtbau

 

Gips war bislang zur Felsgestaltung stets Material erster Wahl, aber leider extrem gewichtig und in der Verarbeitung äußerst schmutzig... So erscheint es gerade im Zuge der Leichtbauweise moderner Modulsysteme geradezu unsinnig, Felsen auf transportablen Teilstücken, die ja meist sogar in Wohnräumen entstehen, weiterhin aus Gips zu fertigen. In diesem Workshop wird die zeitgemäße Alternative erlernt, nämlich Felsenbau aus Styrodur mit trickreicher Oberflächenveredelung und gekonnter Einfärbung! Wir bauen im Rahmen dieses Wintersamstags-Workshops in der gemütlichen Kate ein kleines, feines Struktur-Reliefdiorama, das zur Erprobung der Technik optimal erscheint und später entweder wie ein Bild dekorativ an die Wand gehängt oder in eine Anlage integriert werden kann - wieder eine abartig spannende Sache! Kurze Trocknungszeiten ermöglicht der Gebläseofen.  

Bitte mitbringen: (Falls vorhanden) matte Revell-Aqua-Colors (Schwarz, Weiß, Lederbraun, Ocker, Gelb, Grün, Blau, Rot) und/oder Hobbyline-Acryl-Mattfarben respektive Plakafarben. Alles andere wird wie immer gestellt - und wer keine eigenen Farben hat, auch kein Problem! Wer mag, darf freilich auch eigene Pinsel sowie weitere Materialien und Arbeitsmittel mitbringen. Ein Arbeitsmantel ist immer ratsam. 

Ort: Ambiente-Mehrzweckraum der Kreativkultur-Kate Markelsheim.

Kursgebühr: 120,-- Euro

Kursleiter: kunstmichi MRG

Teilnehmer: mind. 3 / max. 5

Anmeldung: per E-Mail, Briefpost oder Telefon (Kontaktdaten siehe Impressum)

 

 

 

TAGES-WORKSHOP:

16. Februar 2019, 10.00 bis ca. 18.00 Uhr

Scheinbar unscheinbare StraßeAsphaltiertes und Zementiertes ist eben nicht einfach nur grau!

Sie werden meist unterschätzt und entsprechend vernachlässigt, die Straßen mit ihren verschiedenen Belägen, Pflastersteinen, Gullys und Betonplatten. Dabei handelt es sich um ein hochinteressantes und vor allem sehr künstlerisches Thema, die spezifische Stofflichkeit der entsprechenden Materialien mit ihren typischen Farbnuancen trefflich in den Modellmaßstab zu übertragen. Viele Wege führen hier zum Ziel, wir können sie ungezwungen ausprobieren, denn jeder fertigt wieder sein eigenes Kleindiorama. Ein garantiert spannender Workshop, dessen Ergebnis sich bestens zur attraktiven Präsentation von Modellautos und folglich beispielsweise sogar als pfiffiges Geschenk eignet!   

Bitte mitbringen: (Falls vorhanden) Schacht- respektive Gullydeckel von Weinert oder anderem Hersteller, matte Revell-Aqua-Colors (Schwarz, Weiß, Lederbraun, Ocker, Gelb, Grün, Blau, Rot). Alles andere wird gestellt. Wer mag, darf freilich auch eigene Pinsel sowie weitere Materialien und Arbeitsmittel mitbringen. Ein Arbeitsmantel ist immer ratsam. 

Ort: Ambiente-Mehrzweckraum der Kreativkultur-Kate Markelsheim.

Kursgebühr: 120,-- Euro

Kursleiter: kunstmichi MRG

Teilnehmer: mind. 3 / max. 5

Anmeldung: per E-Mail, Briefpost oder Telefon (Kontaktdaten siehe Impressum)

 

 

 

 

 

WEITERE INFORMATIONEN NACH DIESEN MARKELSHEIMER IMPRESSIONEN:

 

Der Weinort Markelsheim bietet natürlich nicht nur die Kreativkultur-Kate, sondern ebenso landschaftliche Schönheit, allerbeste Gastronomie und Erholung. 

 

 

 

WEITERE INFORMATIONEN:

 

Allgemeines:

Der überaus romantische Weinort Markelsheim findet sich im lieblichen Taubertal zwischen Tauberbischofsheim und Rothenburg und kann bequem per Bahn mit dem Regionalexpress (Strecke Lauda – Crailsheim) oder per Auto erreicht werden. 

Wer ein Wohnmobil besitzt (bitte bei der Anmeldung mitteilen), darf selbstverständlich im Schatten der Kate nächtigen. Ansonsten hilft die Ortsverwaltung Markelsheim gerne, ein Zimmer zu finden: Telefon 07931 / 2610 (werktags 8.00 bis 12.00 Uhr). Die frühzeitige Buchung im Hotel oder der Pension nach eigenem Gusto (nicht in der Kursgebühr enthalten) wird empfohlen.

 

Organisatorisches:

Die Bezahlung der Kursgebühr erfolgt immer per Vorkasse, die hierzu nötige Bankverbindung wird im Zuge der Anmeldung mitgeteilt. Indes werden auch die AGB als PDF-Datei übersandt, welchen jeder Teilnehmer durch Begleichung der Kursgebühr automatisch in vollem Umfang zustimmt. Durch die Bezahlung sichert sich der betreffende Teilnahmer somit seinen Seminarplatz, für den Veranstalter gilt sie gleichsam als Bestätigung der verbindlichen Teilnahme. Rand-Info nebenbei: Übrigens sind mehrtägige Workshops allein deswegen im Verhältnis etwas günstiger, weil die Reinigungskraft trotz mehrerer Kurstage letztlich doch nur ein einziges Mal kommen muss!

 

Grundsätzliches:

Kursteilnehmer und alle Besucher werden gebeten, in die Kate Hausschuhe mitzubringen. Im Bereich des gesamten Hauses herrscht absolutes Rauchverbot. Hunde und andere Haustiere haben keinen Zutritt. Gestellte Materialien und Werkzeuge sind ausschließlich zur Verwendung während der Workshops bestimmt. Teilnehmer haften für durch sie verursachte Schäden.

 

Verpflegung:

Die Preise für ganztägige oder mehrtägige Workshops verstehen sich immer inklusive 2 belegten Brötchen (wahlweise Wurst oder Käse) pro Tag sowie Kaffee oder Tee (unbegrenzt). Du bist Veganer? Bitte melde dich vorher!

Alkoholfreie Kaltgetränke können bei Bedarf extra erworben werden. Sie finden sich angenehm kühl temperiert im Naturkeller der Kate.

Eine Küchenbenutzung seitens der Teilnehmer ist generell nicht vorgesehen, kann aber in Ausnahmefällen gestattet werden. Der Ursprungszustand ist hinterher stets wiederherzustellen, Geruchsbelästigungen sind zu vermeiden.

 

Rabatte:

1.) Jugend-Rabatt (auf alle Workshops): Jugendliche bzw. junge Erwachsene unter 25 Jahren bezahlen 5% weniger, sofern ein Schüler- oder Studentenausweis vorgelegt wird (Scan oder Handyfoto genügt).

2.) VGBahn- und ER-Rabatt (ausschließlich auf Workshops FR Modellbau): Abonnenten einer Zeitschrift der VGB Verlagsgruppe Bahn GmbH und/oder Eisenbahn-Romantik-Clubmitglieder erhalten einmalig 5% Rabatt. Ein schriftlicher Nachweis des Abonnements oder der Mitgliedschaft ist vorzulegen (Scan oder Handyfoto genügt). 

Trifft bei Punkt 1. zusätzlich Punkt 2. zu, summiert sich der Gesamtrabatt auf 10%.

In beiden Fällen ist der Rabatt im Zuge der Überweisung selbst abzuziehen und der Nachweis unaufgefordert zu erbringen.

 

Besonderheit: 

Die MRG-Kreativ-Workshops (FR Modellbau / FR Bildende Kunst) im besonderen Ambiente des gemütlichen Mehrzweckraums der Kreativkultur-Kate unterscheiden sich generell von den meisten anderen branchenüblichen Veranstaltungen, die in der Regel sämtliche Teilnehmer über einen Kamm scheren und am straffen Gängelband starrer Abläufe führen. Dies ist in Markelsheim keineswegs der Fall. Niemand tritt mit einem phantasielosen 08/15-Einheitswerk im Gepäck die Heimreise an. Denn: Eine vom Kursleiter diktierte Umsetzungsnorm existiert grundsätzlich nicht, stattdessen wird jeder Teilnehmer seinen Ideen, Begabungen und Neigungen entsprechend individuell gefördert. Lediglich die gezeigten Techniken des jeweiligen Kernthemas sind die gemeinschaftliche Basis, um jedes einzelne Werk sehr individuell weiterzuentwickeln. Das Konzept selbstständigen Arbeitens steht immer im Vordergrund. So erst ergibt sich jenes Höchstmaß an persönlicher Entfaltungsfreiheit für jeden einzelnen Teilnehmer, welches die Einzigartigkeit der lockeren Atmosphäre – und damit den langjährig hohen Beliebtheitsgrad – ausmacht. Kursleiter „Kunstmichi“ Michael Robert Gauß, durch etliche Publikationen, Videoproduktionen und auf YouTube bekannt, orientiert sich nämlich an der fruchtbaren Arbeitsweise klassischer Kunstakademien – und wendet das typische Prinzip zwanglos-künstlerischen Umgangs auch erfolgreich im Umgang mit Kursteilnehmern an. Denn nicht durch stoische Gleichschaltung, sondern einzig mittels freien gedanklichen Austauschs entsteht in Gemeinschaft eine faszinierend kreative Stimmung, die ihresgleichen sucht und letztlich für alle Beteiligten beste Früchte trägt. Die niedrig gehaltene Teilnehmerzahl ermöglicht zudem eine extrem hohe Qualität der persönlichen Betreuung, die einem Privatunterricht sehr nahekommt. 

 

 

 

Büro MRG-Veranstaltungen, Kreativkultur-Kate Markelsheim, Weingasse 50, 97980 Bad Mergentheim:

(falls telefonisch einmal nicht direkt erreichbar, bitte unbedingt auf den Anrufbeantworter sprechen - Rückruf erfolgt!)

 

Ansprechpartner:        Michael Robert Gauß

Telefon:                        07931 / 2412                   

E-Mail:                         

Im Rahmen einer Kontaktaufnahme weise ich freilich auf meine Datenschutzerklärung hin, bitte gut durchlesen!

 

 

 

Häufigste Frage: Ist aktuell überhaupt noch ein Platz frei?

Stets aktuelle Informationen zum Buchungsstatus der einzelnen Workshops: BITTE HIER KLICKEN !!

 

                    

Wer hat Anregungen in Form von Themenwünschen für zukünftige Seminare und Workshops? Natürlich habe ich für Eure Ideen stets ein offenes Ohr!

Selbstverständlich werde ich alles auf Umsetzbarkeit prüfen und mir Mühe geben, Eure Anregungen in der Zukunft nach Möglichkeit zu berücksichtigen. Es ist freilich nicht so, dass mir selbst die Ideen ausgingen - ganz im Gegenteil: Ich möchte nur einfach wissen, welche Themenbereiche speziell Euch als (zukünftige) Teilnehmer am meisten interessieren würden! :)

 

Weitere Infos und zudem stets aktuell: Besucht mich auf Facebook unter https://www.facebook.com/kunstmichi/

 

 

 

______________________________________________________________________________________

 

 

 

ALLGEMEINER TIPP:

Entdeckung auf der Spielwarenmesse - und meine besondere Empfehlung für alle, die nicht unbedingt Kunststoffbausätze wollen respektive vor dem Seminar wenig Zeit zur Bausatzmontage haben: Hack-Brücken gibt es in vier Baugrößen, sind bereits fertig montiert und lackiert, bestehen komplett aus Metall und beeindrucken außerdem durch eine gegenüber Kunststoffbausätzen fast unglaublich moderate Preisgestaltung...! Schauen Sie doch mal unter www.hack-bruecken.de (Hack-Brücken; Felix Hack, Kästnerstraße 9, D-71686 Remseck, E-Mail: hack-bruecken-info@arcor.de).

Vorschau-Bilder mit freundlicher Genehmigung des Herstellers.

 
 
Zurück zur STARTSEITE
Copyright © Kreativkultur-Kate Markelsheim
Stand: 11. Juli 2018